Es geht wieder los: Festivals

festival

Unermüdlich pocht das rattern des Stromaggregats im Kopf und raubt einem fast den Schlaf. Bequemlichkeit ist angesichts der „luxuriösen“ Isomatte und darüberliegendem Schlafsack aber sowieso ein Fremdwort. Die Luft riecht nach Alkohol, Nikotin, Grillkohle und Staub. Geht etwas kaputt, wird es mit Panzer Tape gerichtet. Während manche sich kaum schlimmeres als die beschriebene Situation vorstellen können, ist sie für Andere das absolute Non Plus Ultra. Festivals sind in – absolut – das sieht man nicht zuletzt an ihrer enormen Anzahl. Bald ist es wieder soweit, und die Festivalsaison im Jahr 2014 startet durch.

Auch diesmal gibt es wieder in nahezu jeder erdenklichen Musiksparte (Open Air) Festivals, die manchmal nur mit wenigen hundert Besuchern aufwarten, dafür aber teilweise ganz ganz speziellen, liebevoll kruden Charme aufweisen. Wer sich zu Reggae und Ska bekennt, wird zum Beispiel auf dem This is Ska Festival auf seine Kosten kommen. Wer dagegen auf obskuren US- und traditionellen Heavy Metal steht, ist mit dem Keep it True gut beraten. Das ganz andere Extrem gibt es aber genauso. In der Kategorie Rock am Ring, Southside und Wacken gibt es Entertainment pur (böse Zungen würden behaupten „bis hin zum Ausverkauf“). Die Zuschauerzahlen gehen dort in die 100.000, man wird jedoch auch mit internationalen Riesenacts konfrontiert, die man auf kleineren Festivals eher nicht sehen kann (in diesem Jahr zB Iron Maiden, Metallica, Motörhead, Arcade Fire, Fettes Brot etc.)

Für jeden Geschmack ist bis Ende September so einiges geboten, auch bunt gemischte musikalische Potpourris sind keine Ausnahme. Wichtig und essentiell für jedes Festival ist es aber auch entsprechend ausgerüstet zu sein. Dazu gehört neben der Standard Campingausrüstung auch eine Vielzahl und unverzichtbaren kleinen Helfern, mit denen man sich den Alltag erleichtert. Das schon angesprochene Panzer Tape leistet dabei oft einen wirklich wichtigen Dienst. Damit kann man provisorisch Schuhe reparieren, Löcher stopfen oder auch waghalsige Konstruktionen fabrizieren. Die Checkliste Festival ist für euch also die ultimative Packliste, die ihr – so wie ihr es von uns gewohnt seid – natürlich auch jederzeit an die persönlichen Bedürfnisse anpassen könnt. Der Vorteil: Man kann alles, was schon gepackt ist gleich abhaken, und so geht man sicher, dass auch wirklich nichts vergessen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.