Den Alltag meistern

Man kennt das ja. Wenn man schon den ganzen Tag in der Arbeit verbringt, will man die kostbare freie Zeit so effektiv nutzen wie nur möglich. Dennoch fallen ständig Arbeiten im Alltag an, die sich nicht vermeiden lassen und trotzdem Zeit kosten. Dazu zählen vor allem das Waschen, Bügeln, Kochen und Putzen. Lebt man nicht in familiären Verhältnissen, die eine Arbeitsteilung ermöglichen, stellen gerade diese Tätigkeiten gerne auch mal den Zeitplan auf den Kopf, denn man kommt schlichtweg kaum umher ab und an eine Maschine zu waschen oder die Wohnung sauber zu halten.

Machen wir uns nichts vor – es gibt keine wirkliche Möglichkeit um einem die Tätigkeiten an sich zu ersparen. Das kochen kann man zwar dadurch umgehen, dass man Take Outs und Lieferdienste beansprucht – das geht aber mindestens auf den Geldbeutel und steht sicherlich auf Dauer auch einer ausgewogenen Ernährung entgegen. Dennoch gibt es die Möglichkeit sich einiges an Zeit zu ersparen, wenn man diese Tätigkeiten verrichten muss. Dazu zählt vor allem das richtige Vorausplanen. Und da kommen wir ins Spiel.

So kann man sich zum Beispiel ein Rotationssystem einrichten, mit festen Wochentagen für bestimmte Tätigkeiten. Dann richtet man sich zum Beispiel den Donnerstag als Waschtag ein und erledigt die Wäsche eben an genau diesem Tag. Gebügelt wird einen Tag später, wenn die Wäsche trocken ist. Dafür wird jeden Dienstag eine generelle Grundreinigung vorgenommen.

Mithilfe von Checklisten kann man sich ganz einfach einen Arbeitsablauf aufschreiben und befolgen. Gleichzeitig kann so sichergestellt werden, dass immer alle benötigten Putzmittel / Waschmittel vorhanden sind und gegebenenfalls gleich eine Einkaufsliste geschrieben werden.

Die kommt auch beim Kochen zugute. Wer schon im Voraus plant, was gekocht werden soll, kann gezielt nach Rezept einkaufen gehen und spart sich so viel Zeit im Supermarkt. Entsprechende Rezepte oder Anregungen gibt es (Internet sei Dank) zuhauf. Auch gibt es auf den gängigen Plattformen (Youtube z.B.) genügend sogenannter Life Hacks, die einem Tipps geben wie man Wäsche einfach zusammenlegt oder am besten Hemden bügelt.

Natürlich braucht das alles eine gewisse Eingewöhnungszeit, allerdings werden sich die Abläufe einspielen, und wenn sie es erst einmal sind, gehen auch die mitunter nervigen Aufgaben des Alltags besser und leichter von der Hand. In unserem Archiv finden sich zu den Stichpunkten Putzen, Waschen, Bügeln und Kochen auch einiges, das vielleicht schon einmal helfen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.