Was tun bei einer Erkältung?

erkältung

Auch wenn das Wetter momentan noch einigermaßen mitspielt, so steht uns der nasskalte Herbst doch deutlich bevor. Besonders abends und nachts sinken die Temperaturen schon erheblich. Das heißt auch: allerhöchste Erkältungsgefahr – denn gerade bei so wechselhaftem Wetter, kann man sich schnell einen Zug einfangen, und dann kann es ganz schnell gehen. So eine Erkältung ist zwar eine relativ „leichte“ Krankheit, doch kann sie körperlich ganz schön an die Substanz gehen. Wohl beraten ist man dann, wenn man sich mit einigen Hausmittelchen zu helfen weiß.

So hilft es zum Beispiel wenn man große Mengen Tee zu sich nimmt. Der beruhigt nämlich den gereizten Hals und tut gut. Besonders der in Drogerien und Apotheken erhältliche Husten und Bronchialtee unterstützt mit seiner Kräutermischung den Heilungsprozess. Ein Geheimtipp aus Omas Hausmittelfundus ist Ingwer. Den kann man kauen oder aber ebenfalls als Tee aufbrühen. Dazu schneidet man kleine Stückchen Ingwer und kocht sie mit heißem Wasser auf. Etwas Honig dazu – und die Bakterien werden regelrecht weggebrannt. Aber Achtung: Geschmacklich ist das (eben aufgrund der leichten Schärfe) nicht jedermanns Sache. Da ist die heiße Zitrone schon tauglicher für die Allgemeinheit. Die kocht man sich analog zum Ingwer auf.

Auch das Inhalieren hilft bei einer schnelleren Genesung, denn die ätherischen Dämpfe von Kamillentee – oder der bereits genannten Husten und Bronchialmischung – bekämpfen die Bakterien und machen kurzzeitig auch mal die Nebenhöhlen frei.  Wer keine Inhalationshilfen zuhause hat, braucht lediglich einen Topf in dem der Tee gekocht wird, und ein Handtuch. Das Handtuch wirft man sich dann über den Kopf, legt sich über den Topf und atmet tief durch Mund und Nase abwechselnd ein.

Für fiebrige Patienten sind Wadenwickel immer noch die Klassiker der Hausmittel. Das dient dazu die Wärme aus dem Körper zu entziehen – jedoch sollte man ein bisschen auf den Kreislauf achten, denn der wird dadurch ebenfalls belastet. In der Checkliste Was tun bei einer Erkältung und Fieber haben wir die Tipps noch einmal zusammengetragen. Um einer Erkältung vorzubeugen und anderweitig gut über die kalte Jahreszeit zu kommen, hilft die Checkliste  Im Winter den Körper pflegen. Und wenn alles nichts hilft, oder es mal schneller gehen muss – dann bleibt nur ein Arztbesuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.