Weihnachtsklassiker im Fernsehen

weihnachtsfilme

Weihnachten ist zusammen mit Ostern ein Fest für jeden Freund von cineastischer Unterhaltung. Regelmäßig werden zu den Feiertagen neue hochwertige Filme zum ersten Mal im Free TV gezeigt, sodass man manchmal stundenlang vor dem Fernseher verbringen kann. Doch es gibt auch zahlreiche Weihnachtsklassiker, die es in jedem Jahr ins Programm schaffen. Viele begleiten uns dabei schon seit frühester Kindheit und sind aus dem persönlichen Weihnachtsfest ebensowenig wegzudenken, wie der Weihnachtsbaum und die Geschenke.

Ein solcher Klassiker ist „Das letzte Einhorn“. Nicht nur wegen des beeindruckenden Titelsongs hat sich dieser Film in das Gedächtnis von Generationen eingebrannt – auch heute ist das letzte Einhorn immer an Heiligabend zu sehen. Märchenhaft geht es auch in „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ zu – Bereits seit den Siebzigern kommen hier vor allem die kleinen auf ihre Kosten.

Etwas moderner wird es mit dem „Grinch“. Das grüne Monster will Weihnachten stehlen, bevor es schlußendlich doch vom Geist der Weihnacht gepackt wird. Ein toller Spaß für die ganze Familie. Apropos Geist von Weihnachten. Bill Murray glänzt in „Die Geister die ich rief“, einer Adaption der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens, die jeder kennt, und die hier in einer ihrer spannendsten Versionen vorliegt.

An Weihnachten darf einer auf gar keinen Fall fehlen: Macaulay Culkin – „Kevin allein zu Haus“ ist ein moderner Klassiker, der seit Jahren die Lachmuskeln strapaziert und ebenfalls ein Heidenspaß für die ganze Familie ist. In „Schöne Bescherung“ reiht sich bei Familie Griswold (uA der großartige Chevy Chase) eine Katastrophe an die nächste. Definitiv einer der spaßigsten Filme zum Thema Weihnachten, der nicht zuletzt aufgrund der skurillen Charaktere ein absolutes Highlight ist.

Wer es romantisch mag, darf „Tatsächlich Liebe“ auf keinen Fall verpassen. Die liebenswerten Schicksale einer Vielzahl von Personen werden hier manchmal zwar stark kitschig, aber immer sehr stimmungsvoll erzählt. Alleine für die wahnsinnige Szene zwischen Keira Knightley und Andrew Lincoln vor der Tür ihres Hauses lohnt der Film.

Wir haben für Euch einige (unserer) Weihnachtsklassiker in der Checkliste Weihnachtsklassiker im TV aufgelistet. Natürlich hat aber jeder einzelne seinen höchstpersönlichen Liebling, der einfach jedes Jahr angesehen werden muss. Vielleicht gibt es in Eurer Familie ja sogar Rituale, bei denen im Kreis der liebsten ein bestimmter Film geschaut wird. Schreibt uns, welche Klassiker zum Fest einfach nicht fehlen dürfen. Wir sind gespannt auf Eure Highlights.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.