Endspurt: Weihnachten

weihnachtsmann

Ein Blick auf den Kalender verrät es: Nur noch 6 Tage bis Heiligabend. Es heißt also Endspurt. Wer noch nicht alle Weihnachtsgeschenke besorgt hat, sollte sich also langsam sputen. Zwar besteht noch kein absoluter Grund zur Panik, aber mit ein bisschen Zeitpuffer in der Hinterhand shoppt es sich meist etwas bequemer. Auch die Auswahl dürfte noch groß genug sein. Der Einzelhandel hat für die Vorweihnachtszeit seine Lager aufgefüllt, sodass es zumindest an den klassischen Geschenken keinen Mangel geben dürfte.

Verbinden kann man das vorweihnachtliche Einkaufserlebnis dann auch gleich mit einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Schließlich ist so ein Einkauf zu dieser Jahreszeit auch in gewisser Weise anstrengend und ermüdend. So viele Leute wie sich dieser Tage in den bundesdeutschen Innenstädten tummeln, könnte man fast meinen, es gibt etwas umsonst. Aber so ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt, wo alles nach süßen Leckereien duftet, der entschädigt für alles. Dazu noch eine Tasse Glühwein und eine Bratwurstsemmel – so kommt richtig Weihnachtsstimmung auf.

Um alles noch rechtzeitig und geplant zu organisieren, hilft Euch unsere Weihnachtscheckliste. Damit behält man den Überblick und kann die schon erledigten Punkte ganz einfach abhaken. Wem unsere Liste zu allgemein ist, der kann sie sich auch kinderleicht nach seinen eigenen Bedürfnissen anpassen.

Ist denn zum Beispiel schon das Festmahl geplant? Auch hierfür müssen Einkäufe erledigt und eine ganze Reihe an Dingen vorbereitet werden. Wer nicht auf die klassische Weihnachtsgans steht, der kann bei der Auswahl seines Menüs für die Feiertage natürlich variieren. Ein paar Ideen und Anregungen aus verschiedenen Ländern werden wir Euch in der nächsten Woche präsentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.