Halloween

pumpkins-3-300x199

Wenn am Wochenende einmal mehr die Zombies, Geister, Hexen und andere Schreckensgestalten die Straßen bevölkern, dann kann man sich sicher sein, dass entweder die Apokalypse bevorsteht, oder es sich um Halloween handelt.

Eigentlich handelt es sich bei dem Fest um ein keltisches Brauchtum. Die ganz genauen historischen Wurzeln sind nicht hundertprozentig erfasst, man geht jedoch davon aus, dass Halloween das endgültige Ende des Sommers markieren soll, und gleichzeitig damit auch die Heimkehr der Geister der Verstorbenen. Mit den irischen Auswanderern gelangte das Fest in die USA, wo es seit je her einen großen Bestandteil in der Kultur der Menschen eingenommen hat.

Doch auch in Deutschland wird an Halloween mittlerweile kräftig gefeiert. Waren früher die klassischen Umzüge der Kinder mit der bekannten Frage „Süßes oder Saures?“ noch alleinig auf dem Nordamerikanischen Kontinent anzutreffen, so sieht man mittlerweile auch in unseren Breitengraden verstärkt Kinder auf die Jagd nach Süßigkeiten gehen.

Andere wiederum lassen sich von der Weitläufigkeit des Mottos anstecken und nutzen Halloween in erster Linie dazu sich schaurig schön zu verkleiden und entweder selbst eine Party zu schmeißen, oder aber sich auf einem der zahlreichen Halloween Events zu vergnügen. Diese sind in den letzten Jahren ein fester Bestandteil der Feierkultur, und werden (trotz stillen Feiertags in manchen Bundesländern am 1.11.) gerne und ausgiebig begangen.

Der unheimliche Grundtenor von Halloween ist aber auch prädestiniert für eine tolle Kulisse. Neben den klassischen Kürbisfratzen ist den Gestaltungs- und Dekorationsmöglichkeiten ja auch kaum eine Grenze gesetzt. So kann man in den letzten Jahren vor allem immer detailreichere Verkleidungen sehen.

Wir haben passend zum Thema Halloween einige hilfreiche Checklisten in unserem Archiv, die Euch vielleicht ein bisschen Inspiration und Hilfestellung geben können. Wer sich besonders blutig und gruselig Schminken möchte, der ist bei den Halloween Schminktipps gut aufgehoben. Damit macht man auf jeder Party eine gute Figur. Wer sich ein bisschen damit beschäftigt kann wirklich beeindruckende Ergebnisse erzielen.

Wer außerdem eine eigene Halloweenparty schmeißt, findet dazu eine eigene Checkliste – außerdem haben wir Euch ein paar echt gruselige Snacks und Leckereien zusammengesucht und in eine Rezepte Checkliste gepackt, die werden definitiv auf jeder Feier der Renner.

Wer den Abend lieber auf der Couch verbringen möchte, aber trotzdem nicht auf Grusel, Zombies und Schockeffekte verzichten möchte, sollte einen Blick auf die Horrorfilmklassiker werfen. Da ist für jeden Geschmack (und jeden Härtegrad) etwas dabei – so läuft auf keinen Fall etwas schief und man startet perfekt in den November.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.